Hanf-Initiative Frankfurt – Ein kleines Update

Am 1.2. um 16 Uhr trifft sich die Hanf-Initiative wieder in Frankfurt, um die Planungen für den Global Marijuana March voranzutreiben und Gruppenstrukturen zu festigen. Das Treffen findet wie unsere letzten Treffen im Nachbarschaftsbüro Platensiedlung in der Franz Werfel Str.37 statt.

Vom Frankfurter Hauptbahnhof mit der Tram 16 zum Bahnhof Ginnheim, und danach die Rosa Luxemburg Straße parallel zur Autobahn hochlaufen. Über den LIDL Parkplatz und dann im Wohngebiet rechts halten.  Wir werden am Balkon eine Hanf-Fahne hissen, so solltet ihr auch ohne Navi in der Lage sein uns zu finden. Wir freuen uns auf neue und alte Gesichter.

Ihr könnt uns auch im voraus per Facebook, Email oder am 01.02 (!) auch telefonisch unter 0175 8234989 erreichen, falls ihr Fragen oder Probleme mit dem Weg habt.

Wir werden eventuell Besuch eines Pressereporters bekommen und wahrscheinlich auch eigene Fotos und Videos aufzeichnen. Wer Lust hat Gesicht für die Sache zu zeigen, bekommt also eine Möglichkeit dazu. Eventuell wollt ihr euch Sonnenbrillen oder andere Gegenstände mitbringen, um frei von Ängsten dabei zu sein.

Natürlich ist das alles freiwillig. Wer lieber im Hintergrund arbeiten will, kann das machen. Es wird noch viel zu tun geben vor dem großen Demotag am 3.Mai. Die Demonstration für Frankfurt ist angemeldet, wir dürfen sie also ab jetzt aktiv bewerben. Treffpunkt ist Samstag 03. Mai 14 Uhr Willy Brandt Platz, die Route, Motto, Plakate und andere Angaben werden nachgereicht. Den Termin solltet ihr euch auf jeden Fall schonmal merken.

Außerdem wollen wir vor dem Global Marijuana March noch einen oder zwei Infostände in der Frankfurter Innenstadt machen, auch dafür brauchen wir motivierte Mithelfer.

Die Entwicklungen im Ausland aber auch rund um Georgs Auftritt bei der Millionärswahl geben unserer Sache grade großen Auftrieb. Wir müssen jetzt diese historische Phase nutzen, um auch in Frankfurt am Main die Forderung nach der Legalisierung von Cannabis voranzutreiben.

Let’s Legalize It !

Ein Bericht vom letzten Treffen und zwei neue Termine

Vor 2 Wochen fand unser letztes Treffen statt. Viele neue Gesichter waren erschienen, und so verbrachten wir erstmal viel Zeit mit gegenseitigem Vorstellen und Kennenlernen. Die kleine Kerngruppe die dieses Projekt einer regionalen Hanf-Aktivisten Gruppe im Raum Frankfurt vorantreibt freut sich immer über neue Mitstreiter, und so war dieser Tag für uns doch sehr besonders. Man spürt die allgemeine Aufbruchstimmung unter Legalisierungsbefürwortern sehr deutlich.

Für uns „alte Hasen“ ist jetzt natürlich erstmal wichtig, zu erkennen wie fit und engagiert die Neuen sind und welche Aufgabe sie übernehmen können. Wir freuen uns daher schon auf unsere nächsten Treffen, bei denen wir die gesetzten Grundlagen ausbauen können und konkrete Handlungsideen für das kommende Jahr besprechen können. Legalisieren heißt manchmal auch dicke Bretter zu bohren und sich Zeit zu nehmen, um irgendwann kleine Schritte voran zu machen. Wir machen uns keine Illusionen, aber wir wollen auch nicht lethargisch zuschauen sondern aktiv mitgestalten.

In diesem Sinne, sind alle motivierten Mitstreiter herzlich eingeladen zu unseren nächsten beiden Treffen zu kommen. Sie finden wie unser letztes Treffen im Nachbarschaftsbüro Platensiedlung Franz Werfel Str.37 statt. Vom Frankfurter Hauptbahnhof mit der Tram 16 zum Bahnhof Ginnheim, und danach die Rosa Luxemburg Straße hochlaufen, über den LIDL Parkplatz und dann im Wohngebiet rechts halten. Ihr findet uns schon. Wir werden am Balkon eine Hanf-Fahne hissen und eventuell unser HAI – Banner aufhängen.

Samstag 11. Januar 16 Uhr Franz Werfel Straße 37 60431 Frankfurt Ginnheim

Samstag 01. Februar 16 Uhr Franz Werfel Straße 37 60431 Frankfurt Ginnheim

Schreibt euch die Termine in euren Kalender. Gemeinsam wollen wir dann unsere Arbeitsstrukturen für das Jahr 2014 festigen und weiterentwickeln. Für den GMM am 3.Mai 2014 soll auf jeden Fall auch in Frankfurt eine Demonstration stattfinden, dafür werden wir sorgen!

Mit hanfgrünen Grüßen
Eure Hanf-Initiative Frankfurt

Das nächste Treffen 30.11.

Es wird Zeit sich langsam Gedanken über die Planungen zum Global Marijuana March am 03.Mai 2014 zu machen, und außerdem haben sich mehrere neue Mitstreiter gemeldet die gerne mithelfen wollen. Also haben wir ein Treffen noch in diesem Jahr angesetzt um euch allen eine Möglichkeit zu bieten dabei zu sein, und um Strukturen und Pläne für das nächste Jahr zu beschließen.

Wir treffen uns am Samstag dem 30.11. um 16 Uhr im Nachbarschaftsbüro Platensiedlung, Franz Werfel Str. 37 in Frankfurt/Ginnheim

Vom Frankfurter Hauptbahnhof mit der Tram 16 zum Bahnhof Ginnheim, und danach die Rosa Luxemburg Straße hochlaufen, über den LIDL Parkplatz und dann findet ihr es schon. Wir hängen wie immer eine kleine Hanf Fahne am Balkon auf damit ihr uns leichter findet, dann müsst ihr nur noch beim Nachbarschaftsbüro klingeln.

Wir freuen uns auf euch, bis dann.

Eure
Hanf-Initiative Frankfurt

Frankfurter Rundschau zu Cannabis als Medizin

Nachdem wir im Laufe dieses Jahres als Gruppe schon einmal in der Frankfurter Rundschau erwähnt wurden, hat die Gründerin unserer Gruppe Ingrid Wunn es jetzt erneut geschafft das Thema Cannabis in die Medien zu bringen.

Hier der Bericht

Ein schöner Artikel! Wir Mitstreiter von Ingrid sind auf jeden Fall jetzt schon gespannt wie die Geschichte weiter geht. :)

Unser Bericht von der Hanfparade 2013

Am Samstag war die größte bundesweite Demonstration für die Legalisierung von Cannabis, die Hanfparade. Nachdem wir in den letzten Jahren bereits persönlich nach Berlin gereist , aber nie als Hanf-Initiative präsent waren, wollten wir dieses Jahr unsere Frankfurter Organisation auch promoten und in der bundesweiten Hanfszene bekannt machen.

Dank der kooperativen Zusammenarbeit mit dem Cannabis Colonia e.v.  schafften wir es dann tatsächlich noch kurzfristig einen Wagen auf die Beine zu stellen, der als rollender Patientenbus mit Soundsystem fungierte.

Unser Paradewagen

Unser Paradewagen

Während die Paradewägen am Straßenrand geschmückt wurden, ließ es sich die Polizei nicht nehmen herumzulaufen und schnüffelnd die Zigaretten von Besuchern und Mithelfern zu untersuchen bevor die eigentliche Demonstration begann. Auch vereinzelte verdachtsunabhängige Vorkontrollen konnten beobachtet werden.

Natürlich ließ sich davon niemand vom demonstrieren abhalten. Gegen 13 Uhr, dem offiziellen Startzeitpunkt, wurde es immer voller und voller und hier hatten schon viele das Gefühl, das wir die größte Hanfparade seit langem erleben sollten. Und so war es dann auch: 6400 Menschen wurden gezählt, wobei auf Grund der langen Strecke und der ausgiebigen Abschlussveranstaltung sicherlich über den Tag verteilt noch mehr Menschen sich beteiligt haben.

Auch das Wetter war relativ gut, trotz einem kleinen Regenschauer gegen Ende der Demonstration war ausgelassene und fröhliche Stimmung bei den Demonstranten, und so kann man alles in allem nur ein positives Fazit von dieser Parade ziehen.

Die einzigen Kritikpunkte gehen an die Berliner Ordnungsbehörden: Wenn man den Verkauf von Getränken und Nahrungsmitteln untersagt, und keinen Rettungswagen aber hunderte Polizisten auf eine friedliche Großveranstaltung schickt, dann riskiert man ganz bewusst die Gesundheit und Sicherheit der Teilnehmer. Diesen Vorwurf muss sich die Berliner Versammlungsbehörde gefallen lassen.
In diesem Zusammenhang auch nochmal ein Dankeschön an alle, die bereitwillig Lebensmittel und Getränke verschenkt haben. Viele haben sicherlich hohe Kosten gehabt an diesem Tag und uns bleibt nichts übrig als euch, den Organisatoren, den Sponsoren und allen anderen engagierten Hanffreunden ein dickes DANKE zu sagen. Gegen jedes sinnlose Verbot gibt es Möglichkeiten des kreativen Widerstands, das haben wir alle am Samstag bewiesen.

Bis nächstes Jahr

Eure
Hanf-Initiative Frankfurt

 

HAI und Cannabis Colonia gestalten Paradewagen auf der Hanfparade

Kurzfristig haben wir es dann doch noch geschafft: Es wird einen Wagen auf der Hanfparade geben, gestaltet von Cannabis Colonia und Hanf-Initiative Frankfurt gemeinsam.

Seitdem uns Cannabis Colonia beim diesjährigen GMM tatkräftig mit Pavillons und Manpower unter die Arme gegriffen haben, besteht eine wachsende Hanf-Freundschaft zwischen Köln und Frankfurt. Wir freuen uns dies am Samstag auch in Berlin öffentlich zu zeigen, und dadurch mehr als in den letzten Jahren selber zum Gelingen der Hanfparade 2013 beizutragen.

Kommt nach Berlin und sagt mal Hallo wenn ihr uns seht.

Eure
Hanf-Initiative Frankfurt

HAI Frankfurt im Interview bei Radio X 24.04.2013

Am 24.04.2013 waren Ingrid, Armin und Flo zu Gast bei Radio X um dort über unsere Positionen zur Cannabislegalisierung sowie den damals kurz bevorstehenden Global Marijuana March zu sprechen.

Zu Anfang gab es noch ein telefonisches Interview mit Jo Birmanski von der Grünen Hilfe Hessen, danach hört ihr unsere Vertreter im Live-Studio Interview. YouTube zuliebe mussten wir alles zerstückeln:

Part1:

Part2:

Part3:

Part4:

 

Unser nächstes Treffen 05.07.

Nachdem die letzten Arbeiten zum vergangenen GMM erledigt sind, können wir uns nun ganz der Zukunft widmen. Dazu möchten wir noch einmal allen interessierten Mithelfern die Möglichkeit geben, uns kennenzulernen und hier in Frankfurt aktiv zu werden.  Wir wissen das es hier mehr Menschen geben muss, die Zeit und Lust haben aktiv und langfristig gegen das unsinnige Hanfverbot vorzugehen.

Der diesjährige GMM war ein schönes Zeichen was in Deutschland so möglich ist, aber für uns hat er auch aufgezeigt wie arbeitsaufwändig alles werden kann, wenn man große Pläne schmiedet und dies dann auf wenigen Schultern lastet.
So freuen wir uns also auf neue (oder altbekannte) Gesichter, und laden euch hiermit herzlich zum Grillen ein. Es wird Würstchen und Brot geben, wenn ihr noch Steaks oder Salat wollt müsst ihr das wahrscheinlich mitbringen.

05. Juli (05.07.2013) 17 Uhr
Location ist die gleiche wie bei den letzten Treffen:
Lahnstr.37-41 in Frankfurt (im Hof bis hinten durchgehen)
Vom Hauptbahnhof mit Tram 11 und 21 Richtung Mönchhofstraße, Aussteigen bei Schwalbacher Straße

Was wir vor Ort besprechen sollten:
-Email Verteiler
-langfristiges Engagement?
-Infostände 2013?
-Hanfparade
-GMM 2014

Vorher findet dieses Wochenende  am 25. und 26. noch die Entheovision in Berlin statt, und danach am 27. der Schülerkongreß hier in Frankfurt. Das zentrale Thema dort werden Drogen sein, und Ingrid wird dort einen Vortrag über Cannabis halten.

Ein verregneter aber schöner Tag

Es ist vollbracht. Am Samstag fand der neunte Global Marijuana March in Frankfurt am Main statt. Petrus hatte es entgegen aller Vorhersagen nicht gut gemeint mit uns. Bei dem anfänglichen strömenden Dauerregen ergriffen leider viele Leute die Flucht.

Gegen 15:30 Uhr kam dann aber die Sonne raus, die Stimmung wurde mit einem Schlag gut, und wir konnten doch noch einen super aktiven Demonstrationszug starten. Viele Menschen schlossen sich auch unterwegs spontan an, so dass wir nach dem Regen mindestens 180 Teilnehmer gezählt haben. Sicherlich wären wir bei strahlendem Sonnenschein noch mehr gewesen.

Mehrere Patienten mit einer Ausnahmegenehmigung zum Besitz und Erwerb von Cannabisprodukten konnten ungestört und offen Cannabis konsumieren, ohne dabei von der Polizei behelligt zu werden. Insgesamt trat die Polizei sehr zurückhaltend auf, so wie wir es auch aus den letzten Jahren kennen.

Vielen Dank an alle die gekommen sind, besonders an die vielen Menschen die teilweise von weit her angereist waren um dabei zu sein. Es hat uns viel Spaß gemacht, und Dank der ständigen Motivation durch Selassikai konnte die Demo auch mit wenigen Leuten lautstark ihre Meinung in die Stadt transportieren.

Hier seht ihr ein Video von Kai, dass er in unglaublich kurzer Zeit geschnitten und schon am Sonntag morgen hochgeladen hat.

Die Edel-Bong von DK-Glasdesign wurde am Ende auf dem Römerplatz erfolgreich verlost, und die Gewinnerin war sehr glücklich damit. Leider hatten einige Plakate und Schilder wohl unter dem Regen Schaden genommen, so dass nicht alle die etwas gebastelt hatten sich noch an der Auslosung beteiligen konnten. Wir hoffen ihr hattet trotzdem einen schönen Tag, und wir sehen uns dann alle im nächsten Jahr wieder. Am 03.Mai 2014 ist wieder Global Marijuana March in Frankfurt, Berlin und vielen anderen Städten.

Eure
Hanf-Initiative Frankfurt

Jetzt gehts los!

So, die letzten Details sind geklärt.

Wir haben einen großen Wagen und eine fette Anlage mit der euch Sensi, der DJ von Ganjaman, ordentlich einheizen wird.

Beim Infostand vor 2 Tagen kamen mehrere Menschen vorbei, die schon vom GMM gehört haben und sowieso kommen wollten. Die Werbung funktioniert also auch :)

Und last but not least: Der Wetterbericht sieht super aus, leicht bewölkt und kein Regen. Optimales Demonstrationswetter.

Wir sind gespannt was der morgige Tag bringen wird, und freuen uns darauf euch alle zu sehen.Allen anderen Gruppen im ganzen Land wünschen wir auch einen schönen und erfolgreichen Tag, und freuen uns auf Bilder und Berichte von euren Aktionen

Eure Hanf-Initiative Frankfurt

poster_a3+_gmm2013-frankfurt_web_01-04-2013