Cannabis Anhörung im hessischen Landtag

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Donnerstag den 16.07.2015 fand im hessischen Landtag in Wiesbaden eine Anhörung statt. Auf der Tagesordnung stand das Thema Suchtprävention. Im Rahmen dessen, wurde über die mögliche Legalisierung von Cannabis diskutiert. Zudem war auch ein Vertreter des Bund deutscher Kriminalbeamter vor Ort der hervorbrachte, dass er offen ist für einer Legalisierung von Cannabis.

Die Polizei arbeitet häufig „rein nur für den Papierkorb“. Denn bei einer Menge von unter 6 Gramm stellt die Staatsanwaltschaft sehr häufig das Verfahren ein. Dabei war auch ein Vertreter der Frankfurter Staatsanwaltschaft der sagte, das er die bestehende Praxis verteidigt und das Betäubungsmittelgestzt seinen Zweck erfüllen würde.

Beim Thema Cannabis für den medizinischen Zweck waren sich alle Abgeordneten einig, dass es eine Änderung geben muss. Bei der Legaliesirung für den Konsumenten wurde weiterhin heftigst gestritten, wobei sich die CDU wie immer federführend  gegen eine Legalisierung ausgesprochen hat. Wir von der Hanf-Initiative bedauern diese Ideologisch geführte Debatte sehr.

Hanfige Grüße euer Hanf-Initiative Team

Bookmark the permalink.

Comments are closed.